Mirjam Pressler - Autorin und Übersetzerin

Seit etwa zehn Jahren bin ich Übersetzerin. Wenn ich gewusst hätte, wie viel Freude mir das Übersetzen macht, hätte ich diese Tätigkeit schon viel früher gewählt.
[...]

Beim Übersetzen komme ich mir vor wie ein Musiker, der eine fremde Komposition interpretiert. Für mich ist das Übersetzen nicht nur eine der schönsten, sondern auch eine der wichtigsten Tätigkeiten, die es gibt. Übersetzte Texte können Aufgaben übernehmen, die die eigene Literatur nicht leisten kann. Bücher aus fremden Literaturen bauen Fremdheiten ab, wir erweitern durch sie unseren - nicht nur literarischen - Horizont.

meine Übersetzungstätigkeiten
Schmetterlinge im Regen (Mira Magén)

Verlag: dtv

Schmetterlinge im RegenEin explosives Gefühlsgemisch ergreift Uriah, als ein plötzlicher Anruf seiner Mutter ihm ihr Kommen ankündigt. Fast fünfundzwanzig Jahre sind vergangen, seit die Mutter den Zehnjährigen ohne ein Wort in der Obhut der Großmutter zurückließ und verschwand.
Bis dahin war Uriah mit ihr von einer schäbigen Wohnung in die nächste gezogen, hatte auf sie gewartet, wenn sie Treppenhäuser putzte oder Glasperlen auf der Straße verkaufte und danach als Gegenleistung mit dem Glasbläser im Hinterzimmer seiner Werkstatt verschwand, hatte sie verteidigt, wenn andere Kinder über sie herzogen.
Uriah lässt sein bisheriges Leben wieder aufleben und versucht, sich über sein Leben und seine Gefühle klar zu werden und sich für die Begegnung mit der Mutter zu rüsten.

Erscheinungsdatum: September 2007

 
Im Überblick
Übersetzungen ohne Beschreibung: